Jonglage und mehr

In der TG Herford
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über uns

Manege frei für Jongleure, Einradfahrer, Akrobaten, Artisten und alle, die Zirkuskünstler werden wollen. Willkommen bei den Shows des Kinder- und Jugendzirkus Funtastic.

Die Abteilung „Jonglage und mehr …” betreibt den Kinder- und Jugendzirkus Funtastic mit etwa 30 jungen Artistinnen und Artisten im Alter zwischen 8 und 18 Jahren (siehe Video weiter unten).

Unsere jugendlichen und erwachsenen Mitglieder lernen und beherrschen viele Zirkustechniken. Jonglieren, Einrad fahren, Artistik auf Laufkugel und Laufrolle gehören ebenso dazu wie das Theater- und Clownspielen. Unsere Shows und Nummern sind “funtastic”, mal atemberaubend und spektakulär, mal bunt und in witzigen Geschichten eingebettet, mal voller Eleganz. Herzlich willkommen sind auch diejenigen, die diese und weitere Zirkuskünste lernen wollen.

Unser Klassiker „Staunen und mitmachen“ verbindet Aufführungen mit einem Mitmach-Programm für Groß und Klein. Darüber hinaus entstanden und entstehen laufend neue Bühnen- und Zirkusprogramme für Veranstaltungen aller Art. Höhepunkte unserer zirkus- und theaterpädagogischen Arbeit waren bisher unsere Jubiläumsshows, die Tagträumer-Varietés, die SportKunst-Convention und unsere Theaterprojekte.

Hier können Sie einen handlichen Flyer mit allen wichtigen Informationen aufrufen und sich ausdrucken.

Aktuelles und Auftritte


SONNTAG 25.08.2023
Hoekerfest 2024
Auftritt: Alter Markt Herford

Ansprechpartner

Leitung und und Übungsleiterteam

Abteilungsleitung und Übungsleiterin

Christina Oberschachtsiek

Stellvertretung und Übungsleiterin

Birthe Oberschachtsiek

Übungsleiter und  Finanzen

Bernd Oberschachtsiek

Übungsleitung

Joachim Damm

Übungsleitung

Florian Jostmeier

Sporthelfer

Leif Wilke

Trainingsort / -zeiten

SportangebotKapazitätHinweisRhythmusWochentagBeginnEndeAlter vonAlter bisOrtTrainer:in
GleichgewichtskünsteAufnahmestoppProbetraining nach AbsprachewöchentlichFreitag17:0018:00818Schule MeierfeldÜbungsleiterteam
Jonglage und andere ZirkuskünsteAufnahmestoppProbetraining nach AbsprachewöchentlichFreitag18:0019:00818Schule MeierfeldÜbungsleiterteam
Probenarbeit, Mitarbeitertreffenmittlere AuslastungTraining für ErwachsenewöchentlichFreitag20:0022:001899Schule MeierfeldÜbungsleiterteam
Profistunde für Fortgeschrittemittlere Auslastungauch EinzelbetreuungwöchentlichFreitag19:0020:00899Schule MeierfeldÜbungsleiterteam

Hinweise zum Probetraining und Aufnahmestopp

Wer reinschnuppern will, kommt ein oder zwei Übungsabende zu uns.
Wir stellen das Material zur Verfügung.
Wer länger mitmachen will, wird Mitglied der Turngemeinde Herford.

Aufgrund des Andrangs und der kleinen Turnhalle können nicht alle interessierten Kinder und Jugendliche aufgenommen werden.
Sie können zweimal beim Artistentraining „schnuppern“ (Probetraining) und müssen sich dann auf eine Warteliste setzen lassen, weil die Aufnahmekapazität überschritten ist. Wir bitten für diese Maßnahme um Verständnis, da sonst ein geordneter Trainingsbetrieb und die Sicherheit nicht gewährleistet sind.

 

Trainingsort

Turnhalle der Schule Meierfeld Herford
Im Meierfeld 15, 32049 Herford

Die Halle liegt etwas versteckt. Es gibt verschiedene Zugänge, siehe deshalb: So komme ich zur Turnhalle

Trainingsinhalte

Gleichgewichtskünste (Äqulibristik)

Balance auf Pedalo und Rola-Bola, Artistik auf Laufrolle und Laufkugel, Einrad- und Hochradfahren, Balance auf Balken und Slagbar, Stelzenlauf
Akrobatik (Gruppen- und Partner-)Akrobatik, Leiterakrobatik
Jonglagen mit Tüchern, Tellern, Bällen, Ringen, Keulen, Feuer- und Leuchtrequisiten
Weitere Zirkustechniken Diabolospiel, Poi-Swinging und ähnliche Requisiten wie z.B. Flaggen, Fakirtechniken auf Glasscherben und Nagelbrett, Kunststücke mit Boccia-Bällen in Drainage-Rohren (Pipe-Juggling), Balancieren von Pfauenfedern und Balancierstangen
Theaterspiel Präsentationstechniken, Clownspielen, Szenenentwicklung, Theater spielen, Schwarzlichttheater

Projekte: Darüber hinaus werden regelmäßig während der Trainingszeiten Projekte durchgeführt, z.B Schwarzlicht-Theater, Clown- oder Theaterspiele
Samstags: Probenarbeit nach Bedarf zur Vorbereitung von großen Auftritten, z.T. auch sonntags.
Theaterspiel- und Zirkuswochenenden (samstags,sonntags) bei Bedarf


Unsere Programme

Was Veranstalter wissen sollten

Unsere Artisten treten bei Stadtfesten, Sportveranstaltungen, Jubiläen, Sportlerehrungen und ähnlichen Veranstaltungen  auf. Für jeden einzelnen Zweck können wir entsprechende Programme zusammenstellen. Außerdem bieten wir Fortbildungen für Multiplikatoren an.

Programme:

  • Unser Klassiker „Staunen und mitmachen“
  • Unsere Bühnenprogramme „Jonglage und mehr“
  • Unser Zirkusprogramm „Manege frei“
  • Unsere Show "Nachtlichter"
  • Fortbildung „Famos! - Werkstatt Bewegungskünste“

Einzelne Programmteile können miteinander kombiniert werden. Wollen Sie ein großes Programm für viele Menschen, so können die Mitmach-Aktion und einzelne Zirkusprogramme zusammengelegt werden. Sprechen Sie mit uns, denn wir können auf die Wünsche zur Gestaltung Ihrer Veranstaltung eingehen! Bitte beachten Sie jedoch unsere langen Vorbereitungszeiten!

Unsere Artist*innen sind überwiegend Kinder und Jugendliche, deren Bedürfnisse zu beachten sind. Wir leisten ehrenamtliche Arbeit in unserer Freizeit und sind keine Profis, die jederzeit zur Verfügung stehen. Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, dass wir kurzfristigen Bitten nach Auftritten nur in seltenen Fällen nachkommen können.

Ein Programm für jedermann

Dieses Veranstaltungsangebot ist am beliebtesten: Nach unserer Show gibt es ein umfangreiches und vielfältiges Mitmach-Programm. Auf vielen Stadtfesten, Breitensportveranstaltungen und Familienaktionen erprobt.

  • Aufführungen des Kinder- und Jugendzirkus Funtastic
  • Mitmach-Angebote zum Ausprobieren und zum Erlernen von kleinen Kunststücken mit Tüchern, Tellern, Bällen, Keulen, Diabolos und weiteren Jongliermaterialien
  • Erproben der Balancierfähigkeit auf Pedalo, Laufrolle und Slagbar
  • Spiel und Spaß für Kinder, Erwachsene und für die ganze Familie
  • Anleitung durch Übungsleiter und erfahrene Artistinnen und Artisten

Wir bringen unsere gut gefüllten Jonglage-Koffer sowie Artistikgeräte mit. Wir machen Programm mit bis zu 150 Menschen. Wir stellen aber auch ein reduziertes Programm nach den Wünschen des Veranstalters zusammen.

Platzbedarf:Bühnenfläche (mindestens 6 m x 4 m), für die Aktionsfläche ca. 10 m x 10 m, für ein Aktionszelt 3 m x 3 m
Akteure:Mitglieder des Kinder- und Jugendzirkus Funtastic und Übungsleiter*innen
Hinweise:Die Veranstaltung ist besonders im Rahmen eines Familienprogramms geeignet. Langfristige Absprache nötig (4 Monate).

Unser Veranstaltungsangebot für Sportlerehrungen, Jubiläen, Sportevents und Shows

Wir stellen für Ihre Veranstaltung eine Show mit den Artist*innen von Funtastic zusammen.

  • Einzel-, Partner- und Gruppennummern mit Jonglagebällen, Keulen, Ringen, Diabolos, Pois usw.
  • Artistik auf Einrädern, Hochrädern, Laufrolle und –kugel, Stelzen, Leitern
  • Leuchtrequisiten und Lichteffekte
  • Akrobatik
  • Clowns und mehr
Platzbedarf:

Bühne mindestens ca. 6 m x 4 m, Höhe 3 m

Akteure:ab 5 Artisten
Dauer:ab 5 Minuten
Hinweis:langfristige Absprache nötig (mindestens 3 Monate)

Das klassische Zirkusprogramm mit allem Drum und Dran mit jungen Artist*innen im Alter von 8 bis 18 Jahren.

  • Einzel-, Partner- und Gruppennummern mit Jongliertüchern, Tellern, Bällen, Keulen, Ringen, Diabolos, Pois usw.
  • Artistik auf Einrädern, Rola-Bola, Laufrollen, Laufkugeln, Stelzen, Leiter
  • Akrobatik
  • Clowns und mehr
Platzbedarf:mindestens 6 m x 4 m (besser größer), Fläche für die Zuschauer, möglichst mit Sitzplätzen
Dauer:15 – 40 Minuten, je nach Bedarf
Akteure:bis zu 30 junge Artistinnen und Artisten
Hinweise:  langfristige Absprache unbedingt nötig (mindestens 4 Monate vorher)

Faszinierende Lichtspuren, überraschende Lichteffekte und Jonglagen mit Leuchtrequisiten – das erwartet die Zuschauer bei unserer Show „Nachtlichter“. Wir zeigen nicht nur Kunststücke mit Glow-Balls, Leuchtdiabolos, Leuchtpois und Leuchtstäben, sondern auch mit Taschenlampen, Leuchtkugeln, Tee- und Fingerlichtern werden wunderschöne Choreografien präsentiert.

Platzbedarf:7 x 5 m Mindestgröße
Akteure:bis zu 25 Artistinnen und Artisten des Kinder- und Jugendzirkus Funtastic
Dauer:bis 20 min
Hinweis:Der Veranstaltungsraum muss vollständig verdunkelt sein, sonst wirken die Effekte nicht.

Zielgruppe: Lehrer*innen Erzieher,*innen, Sozialarbeiter*innen und –pädagog*innen, Übungsleiter*innen und andere Multiplikatoren in Schulen, Kindergärten, Jugendzentren und Jugendgruppen, Sportvereinen und –verbänden, kirchlichen, sozialen und karikativen Einrichtungen.

Inhalte:

  • Jonglagetechniken, Gleichgewichtskünste und weitere Zirkus- und Bewegungskünste
  • Vorführen und Aufführen - aber wie?
  • didaktische Konzepte und methodische Hilfen
  • Spiel und Spaß für eine alternative Bewegungskultur
  • Schwarzlicht-Theater

Leitung: Sportlehrerin Birthe Oberschachtsiek, Joachim Damm und weitere Mitarbeiter der TGH

Das Jonglagematerial und Artistikrequisiten werden gestellt.

Völlig schwarz gekleidet bewegen sich die Akteure unsichtbar für die Zuschauer im Schwarzlicht (UV-Licht) und erzeugen mit weißen und neonfarbenen Gegenständen lustige Geschichten, geheimnisvolle Erscheinungen und kuriose Illusionen. Seit 1996 führt die Jonglage-Abteilung und der Kinder- und Jugendzirkus Funtastic Schwarzlicht-Theater-Projekte durch und integriert Schwarzlicht-Nummern in die Bühnenprogramme wie z.B. in den Tagträumer-Varietés 2009, 2011 und 2017 sowie bei der Jubiläumsshow 2010.

Eigenständige große Schwarzlicht-Theater-Shows z.B. auf der Studiobühne des Stadttheaters (2004, 2017) oder auf Bühnen im Jugendzentrum (1996) oder der Turnhalle Lübberbruch (2016) wurden entwickelt. Kleinere Projekte in der Turnhalle mit einer improvisierten „Black Box“ oder beim Zirkus- und Theaterwochenenden im Kreisjugendheim Rödinghausen endeten mit Werkstatt-Aufführungen.

Unsere Shows

Bildergalerien und Berichte

Die Bildergalerien zeigen einige Ausschnitte aus den genannten Shows. Wir danken den Fotografen für die Genehmigung der Veröffentlichung ihrer Fotos:

Ralf Bittner (Neue Westfälische),Frank-Michael Kiel-Steinkamp (Neue Westfälische), Sophie Hoffmeier (Herforder Kreisblatt), Curd Paetzke (Herforder Kreisblatt), Christian Burghaus, Rolf Biermann, Ingrid und Arno Martini, Bernd Oberschachtsiek (alle TGH)

Bildergalerien

Edit Content

Berichte

Nachtlichter

Nachtlichter 2021

Faszinierende Lichtspuren, überraschende Lichteffekte und Jonglagen mit Leuchtrequisiten – das erwartet die Zuschauer bei unserer

Weiterlesen »

unsere Videos

Nachtlichter 2017
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fanatasiewelten 2017
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tagträumer Varieté 2017
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Artistische Lichtmalerei 2018
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chronik

Es begann vor über 25 Jahren mit einer verrückten Idee: Zehn jonglierbegeisterte Jugendliche und Erwachsene gründeten die Jonglageabteilung in der TGH. Was im Januar 1995 klein begann, ist schon lange erwachsen geworden.

Eine chronologische kurze Übersicht der Höhepunkte unserer bisherigen zirkus- und theaterpädagogischen Arbeit findet man hier (Lesedauer 2 min).

Eine Chronologie der Jahre 1995 - 2020 informiert über die Aktivitäten der Abteilung in jedem Jahr (Lesedauer 5 min).

Eine reichbebilderte Broschüre "25 funtastische Jahre" kann hier aufgerufen werden (Lesedauer 3 min). Sie wurde als großformatige Plakatserie auf der Veranstaltung ausgestellt.

SportKunst-Convention - das bedeutete: An einem Wochenende etwas Neues ausprobieren, die eigene SportKunst weiter entwickeln oder neue Impulse für sich selbst, für die Arbeit im Verein, in der Schule oder in der Freizeit bekommen. In den Jahren 2012, 2013 und 2014 gab es Kurse und Workshops zu den Bereichen

  • Spiel, Sport und Artistik, z.B. Jonglage, Einradfahren, Rope Skipping, Bogenschießen usw.,
  • Tanz und Gestaltung, z.B. Street Dance, Orientalischer Tanz, Hip Hop u.Ä.,
  • Theater, z.B. Improvisationstheater, Clownstheater,
  • Kampfkunst und Körpererfahrung, Fechten, Tai Chi, Yoga, Judo u.Ä.

 Die SportKunst-Convention findet zukünftig nicht mehr statt.



Jedes Jahr wird ein ausführlicher Bericht über die zirkus- und theaterpädagogische Arbeit erstellt.

Die Jahresberichte der folgenden Jahre können hier aufgerufen werden:

Jahresbericht 2023

Jahresbericht 2022

Jahresbericht 2021: Erfolgreicher Neustart nach Lockdown