Facebook
Google
Twitter
TG Fit!
TG Kids!

Wiehl-Pokal

Kompletter Medaillensatz für TGH-Eiskunstläufer

Mit einem kleinen, aber feinen Aufgebot gingen die Sportler der TGH-Eiskunstlaufabteilung beim Wiehl-Pokal an den Start. Nur fünf Läuferinnen hatten den weiten Weg in Kauf genommen, drei von ihnen standen am Ende auf dem Treppchen.

Den Anfang machten am frühen Freitag Nachmittag die beiden Figurenläuferinnen Michelle Dingis und Estella Kopp. In einem grossen Starterfeld zeigte sowohl die 11-jährige Michelle als auch ihre ein Jahr ältere Vereinskollegin Estella eine solide Kür. Für einen Top-10-Platz reichte das bei der überaus starken Konkurrenz leider nicht, Estella belegte am Ende Platz 11, Michelle wurde 12.

Als nächstes ging Kimberly Kohl in der Leistungsklasse Kunstläufer A an den Start. Sie holte nach stark gelaufener Kür den ersten Treppchenplatz für die TGH. Die 11-Jährige durfte als Dritte einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Ebenfalls bei den Kunstläufern, allerdings in der Altersklasse B, startete Lea Reimer (11). Auch sie zeigte eine sehr gute Leistung. Die junge Herforderin stand am Ende ganz oben auf dem Podest und konnte sich über den Siegerpokal freuen.

An beiden Wettbewerbstagen ging Emily Clark an den Start. Nach dem Kurzprogramm in der AK 10/11 am Freitag lag die TGH-Sportlerin aussichtsreich auf Platz 4. Am Samstag in der Kür konnte sich die 12-Jährige noch mal steigern und wurde im Gesamtergebnis sehr gute Zweite.

Als nächster Wettbewerb stehen nun für vier Läuferinnen die Landesmeisterschaften auf dem Programm, die Ende Februar in Dortmund stattfinden.

 

Zurück