Facebook
Google
Twitter
TG Fit!
TG Kids!

Westfalencup 2018

Saisonstart mit kleinem Aufgebot

 

Vier Läuferinnen der Eiskunstlaufabteilung der TG Herford gingen zum Saisonbeginn beim Westfalencup in Dortmund an den Start.

In der Kategorie „Figurenläufer“ starteten Jovina Alff und Alica Sorhage. Beide zeigten kleine Unsicherheiten in den Elementen, konnten aber mit ausdrucksstark gelaufenen Küren überzeugen. So belegte die 14-jährige Jovina am Ende Platz 14 vor ihrer ein Jahr älteren Vereinskollegin Alica auf Platz 15.

Linda Kloppe (18) ging bei den „Kunstläufern“ an den Start. Hier zeigte sich, dass eine fehlerfrei und sicher gelaufene Kür trotz eines fehlenden „Axel“ viel wert ist, denn die junge Herforderin belegte als 9. einen Platz im Mittelfeld.

Letzte Starterin an diesem Tag war Michelle Dingis in der Leistungsklasse „Anwärter“. Auch sie zeigte trotz kleiner Unsicherheiten eine sehr schöne Kürleistung. Die 14-jährige wurde am Ende 6.

Auf dem Foto v.l.: Jovina Alff, Michelle Dingis, Linda Kloppe. Es fehlt Alica Sorhage

 

Zurück