Facebook
Google
Twitter
TG Fit!
TG Kids!

Turngemeinde Herford stellt drei Kreismeister

Beim ersten Kreisliga-Kampftag am 21. Januar in Minden schafften alle sechs Judoka der Turngemeinde Herford den Sprung aufs Treppchen. Schon vor Beginn der Kämpfe nahmen die THG-Kämpfer den Pokal für ihren dritten Platz in der Kreisliga-Gesamtwertung des vergangenen Jahres in der Altersklasse U15 entgegen. Anschließend knüpften die Schüler von Trainer Robert Maaßen nahtlos an die Vorjahresleistung an.

In der Gewichtsklasse bis 43 kg wurde Simon Kühn Kreismeister und verwies seinen Vereinskameraden Lenard Klingenberg auf Platz drei. Alexander Pawlinski (-50 kg) erkämpfte sich in einer stark besetzten Klasse ebenfalls den dritten Platz. Ungeschlagen blieb Devin Miller (+66 kg), der alle Kämpfe schon nach wenigen Sekunden Kampfzeit für sich entschied. In der Klasse bis 66 kg gab es einen vereinsinternen Kampf um die Kreismeisterschaft: Sean Miller setzte sich in einem spannenden Finale gegen Arne Stegemann durch und komplettiere so das Trio der TGH-Kreismeister. Alle Kämpfer der TGH qualifizierten sich durch ihre Platzierungen für die Bezirkseinzelmeisterschaften Anfang Februar.

Das Bild zeigt Trainer Robert Maaßen mit den TGH-Judoka Simon Kühn, Sean Miller, Alexander Pawlinski, Arne Stegemann, Lenard Klingenberg und Devin Miller (v. l. n. r.).

Zurück