Facebook
Google
Twitter
TG Fit!
TG Kids!

Spielberichte vom 12./13.11.

13.11.2016

In der 1. Kegel-Bundesliga der Sportkegler hatte die TG Herford beim letzten Heimspiel im Jahr 2016 viel Glück.

Gegen den Aufsteiger und zur Zeit Tabellenschlusslicht aus Gilzem konnte eine Heimniederlage nur knapp vermieden werden. Diesmal gab es sehr unterschiedliche Leistungen die zu einem so knappen Spielausgang führten.

Der 1. Block war es wie immer eine Bank mit Raffael Tönsmann (900/zum wiederholten Mal Tagesbestleistung) und Uwe Hippert (874). Im Mittelblock begann das zittern durch die schwache Leistung von Stefan Michel mit 828 Holz. Holger Knauf (871) der wieder für den verletzten Florian Grohmann an den Start ging konnte voll überzeugen.

Im Mittelblock der Gäste spielte Chris Fuchs wie entfesselt auf und kam auf 899 Holz. Der Punktverlust war durch einen guten Schlussblock der TG noch zu verhindern. Dann auch völlig unverständlich spielte Horst Stumpe mit 822 Holz ein Ergebnis weit unter seinen Möglichkeiten. Thomas Klein erkämpfte 878 Holz und verhinderte mit seiner guten Schlussbahn mit Horst Stumpe die Heimniederlage. 30 Kugeln vor Schluß hatte die TG 13 Holz Rückstand.

Jetzt bestreitet die TG bis zur Weihnachtspause 4 Auswärtsspiele (Gelsenkirchen/ Riol/Hüttersdorf/Duisburg) und muss Punkte holen um nicht weiter Richtung Tabellenkeller zu rutschen.

Die gleiche Mannschaft wie gegen Gilzem reist am Samstag (19.11.2016/Beginn 13.00 Uhr) nach Gelsenkirchen.

TG Herford - SK Eifelland Gilzem /5173-5143/41-37/2-1

Die Damen-Mannschaft (Regionaliga-Westafalen) kann nach dem Heimspiel gegen KV Güterloh-Rheda folgendes Fazit ziehen. Wie gewonnen so zerronnen!!!. Es gab eine Heimniederlage. Die Gäste spielten alle über 700 Holz und hatten in Jana Mechsner (793) ihre beste Spielerin. Für die TG konnten wieder Claudia Hippert (794/Tagesbestleistung) und Daniela Tönsmann (783) überzeugen. Larissa Grohmann (696) konnte nicht ihr gewohntes Ergebnis erzielen.

Doris Schulz (613) spielte ihre Möglichkeiten aus.

TG Herford - KV Gütersloh-Rheda  /2886-2964/17-19/0-3

Zurück