Facebook
Google
Twitter
TG Fit!
TG Kids!

Spielberichte 12.2./13.2.

14.02.2017

Die Sportkegler der TG Herford haben wie immer kein Glück! Beim vorletzten Auswärtsspiel der Saison fehlte am Ende
nur 1 Holz um einen Punkt mitzunehmen. Die Reise nach Heiligenhaus macht das Team sowieso nicht gerne weil
in den letzten Jahren nichts zu holen war. Für einige Spieler ist die Bahnanlage wegen dem hohen Tempo das gespielt
werden muß kaum zu bezwingen. Im Ergebnis spielte sich das bei Stefan Michel (776) und Thomas Klein (782) deutlich
wieder. Mit der Kegelbahn kamen Florian Grohmann (831) Uwe Hippert (860) Raffael Tönsmann (866)
und der Mannschaftsbeste Horst Stumpe (884) besser klar. Horst Stumpe legte das Ergebnis im 1. Block vor und traf
mit der letzten Kugel 8 Holz!!. Sein Gegner im 1. Block Daniel Mittelstädt warf zum Schluß alle NEUE und verhinderte
damit den Gleichstand mit Horst Stumpe. Halt kein GLÜCK!!!  

SK Heiligenhaus - TG Herford 5229-4999/48-30/3-0


Auch die 2. Herren-Mannschaft (Regionaliga-Westfalen) hatte bei ihrem Heimspiel im Sportpark Waldfrieden nicht
das nötige Glück. Gegen Tecklenburg 2 gab es eine knappe Heimniederlage mit 8 Holz. Dazu kam das einige Spieler
mit einer Erkältung an den Start gehen mußten wie Klaus Möhrke (774). Trotzdem kann sich die Mannschaft keinen
Vorwurf machen den die Leistungen waren sehr geschlossen. Uwe Kleinedöpke (803) Jörg Hollmann (807)
Manfred Grewe (792) Nils Grewe (Jugenspieler/794) und Andreas Fischer (784). Bester Kegler des Tages war von den
Gästen Andre Ahlers mit 843 Holz.

TG Herford 2 - Tecklenburg 2 / 4754-4762/36-42/0-3

Zurück