Facebook
Google
Twitter
TG Fit!
TG Kids!

Marietta-Marik-Pokal

Eiskunstläufer zum Saisonabschluss fünf Mal ganz oben auf dem Treppchen

 

Gleich 5 (!) erste Plätze konnten sich die TGH-Sportler zum Saisonabschluss beim Marietta-Marik-Pokal in Bielefeld sichern.

Die Jüngste Herforder Läuferin, die sechsjährige Darja Eisenkrein konnte sich bei ihrem Wettbewerbsdebüt auf Anhieb in der Kategorie „Minis“ einen Platz in der Goldgruppe sichern.

In der Leistungsklasse „Eisläufer A“ belegte Zoe Kleimann (10) ebenso den ersten Platz, wie ihre ein Jahr jüngere Vereinskollegin Katharina Braun bei den „Eisläufern B“. Die beiden TGH-Talente standen damit bei jedem Wettbewerb in dieser Saison auf dem Podest.

Ebenfalls der erste Platz ging in der Kategorie „Freiläufer 1A“ an die elfjährige Maureen Tappe.

Und auch Carlotta Rönsch (17) stand bei den „Kunstläufern“ ganz oben auf dem Treppchen.

Ihren zweiten Podestplatz der Saison sicherte sich Celina Seiler (10), sie wurde Zweite bei den „Eisläufern B“.

Der einzige männliche TGH-Starter, der achtjährige Elias Eisenkrein belegte Platz drei in der Leistungsklasse „Eisläufer Jungen“.

Und auch mit den restlichen Ergebnissen waren die Verantwortlichen der Eiskunstlaufabteilung sehr zufrieden: Freiläufer 1B: Manjara Tappe, Platz 4; Figurenläufer A: Alica Sorhage, Platz 6; Jovina Alff, Platz 7; Estella Kopp, Platz 8; Figurenläufer B: Christine Doroschenko, Platz 4; Kunstläufer: Linda Kloppe, Platz 7; Anwärter: Michelle Dingis, Platz 6.

Auf dem  Foto hinten v.l.: Celina Seiler, Estella Kopp, Alica Sorhage, Michelle Dingis, Linda Kloppe, Jovina Alff, Carlotta Rönsch, Maureen Tappe; vorne v.l.: Zoe Kleimann, Darja Eisenkrein, Elias Eisenkrein, Manjara Tappe, Katharina Braun; es fehlt Christine Doroschenko.

 

Zurück