Facebook
Google
Twitter
TG Fit!
TG Kids!
14.|15.10.2017

1. Herren | Bezirksliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

© Herforder Kreisblatt

 

 

-

1. Damen | Landesliga

 

© Herforder Kreisblatt

 

© Neue Westfälische Herford

 

 

-

2. Herren | Kreisliga A

 

© Neue Westfälische Herford

 

 

-

wE-Jugend | Kreisliga

 

JSG Handball LöMo - TG Herford 16:19 (5:12)
wE-Jugend gewinnt gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Löhne
Am letzten Samstag sind wir mit einer zahlenmäßig starken Mannschaft zum bis dato ungeschlagenen Tabellenführer JSG Handball LöMO gefahren. Schon beim Aufwärmen haben wir gemerkt, dass die Ladies hier alles geben.
Kurz vor dem Anpfiff gab es dann noch eine kleine Überraschung für die Ladies:
Lars Fromme überreichte der Mannschaft feierlich unser neues Maskottchen mit der Aufgabe, für unseren TiGer einen schönen Namen zu finden.
So motiviert starteten wir mit voller Konzentration und Motivation ins Spiel. Die Ladies zeigten von Anfang an, dass sie hier beide Punkte mit nach Hause nehmen wollten. Durch eine sehr starke Mannschaftsleistung erarbeiteten sie sich viele Chancen nach vorn. Und so lagen wir ziemlich schnell mit 4 Toren in Führung. Leider haben sich die Mädels beim Abschluss zu wenig belohnt. Bei den vielen Chancen hätten wir in der ersten Halbzeit deutlicher in Führung gehen können. In der Deckung leisteten wir uns ebenfalls wenig Fehler und unsere Torfrau hielt darüber einige sehr gute Bälle. So gingen wir verdient mit 5:12 in die Pause.
Auch in der zweiten Halbzeit waren wir wach und präsent auf der Platte und konnten an die gute erste Halbzeit anschließen. Die Ladies erarbeiteten sich viele schöne und klare Chancen, wobei Löhne sehr häufig Glück hatte, und der Pfosten oder die Torabhängung klärte. Auch die Löhner drehten mehr auf und kamen, gerade aufgrund einer etwas schwächeren Deckungsleistung unsererseits, zu vielen Abschlüssen. Jedoch war unser Sieg in der zweiten Halbzeit zu keiner Zeit gefährdet.
Und so gelang den Mädels eine kleine Sensation und haben gegen den ungeschlagenen Tabellenführer mit 16:19 gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch von den Trainern, Eltern, Verwandten und Fans.
 
Für die TGH spielten:
Sina Bexte, Lea Böhm, Celina Dunkerbeck, Antonia Fromme, Janne Gaebler, Emma Grabow, Malien Hiddink, Nele Körber, Paula Meier, Lea Steinbarth, Grace Szoenyi, Finja Wendik und Lilianna Wronowski

 

 

-

mE-Jugend | Kreisliga

 

TG Herford : HSG TuS/EK Spradow 33:22 (16:10)
Ein gutes Spiel der E-Jugend wurde heute mit einem deutlichen Heimsieg belohnt. Von Beginn an war die Mannschaft wach und so konnte bereits Mitte der ersten Hälfte beim 8:4 eine deutliche Führung erzielt werden. Besonders im Abwehrverhalten zeigte sich die Mannschaft sehr engagiert und konnte viele Bälle des Gegners abfangen. Im Angriff wurden dagegen leider viele gute Chancen nicht genutzt. Trotzdem konnte man mit einer 16:10 Führung in die Pause gehen. Nach dem Wechsel konnte die Führung dann weiter ausgebaut werden und der Sieg geriet nicht mehr in Gefahr. Alle Spieler zeigten eine gute Leistung und können nun zufrieden in die Herbstferien gehen.
 
Es spielten:
Noah Prätsch (4), Ben Bröcker (6), Tim Rusnak (9), Nico Später (11), Kilian Jabs (2), Leo Tasche, Ole Lübbers, Aaron Lübbers, Julian Schmitt, Dejan Petrasinovic (1)

 

 

-

mC-Jugend | Kreisliga (Vorrunde)

 

TG Herford – HSG Bielefeld-Ost 42:9 (24:4)
In diessem Spiel war schnell klar, wer als Sieger das Feld verlassen wird. Erst in der 13. Minute konnten die Gäste aus Bielefeld ihren ersten Torerfolg verbuchen. Da hatten die Herforder bereits zum zehnten Mal eingenetzt (10:1). Zum Pausenpfiff wurde der Vorsprung uneinholbar zum 24:4 ausgebaut.
In der zweiten Hälfte ließ auch in dieser Prtie die Konzentration nicht nach und so verlief das Spiel sehr einseintig mit vielen Ballgewinnen auf Herforder Seite. Mit dem jüngeren Jahrgang auf der Platte änderte sich nichts und so ist am Ende ein deutliches 42:9 zu verbuchen.
Fast alle Spieler konnten sich in die Trefferliste eintragen.
 
Es spielten:
Tim Olfert im Tor, Edvin Oldenburger (4), Niklas Kamp (2), Noah Körber (3), Tamay Ünal, Aron Gieselmann (6), Tom Luca  Steinmetz (5), Moritz Heine (2), Ben Winter (5), Tarek Meiners (10), Bleron Krasniqi (1) und Vladislav Kimbar (4)

 

 

-

 

wA-Jugend Bezirksliga BI-HF/GT (Vorrunde)

 

TG Herford - JSG Hesselteich/Loxten 39:7 (18:5)
Die TG-Mädels dominierten das Spiel von Anfang an. Die Deckung stand stabil und durch temporeiches Spiel konnten die Gäste immer wieder überlaufen werden. Somit ging man mit 18:5 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit konnten die Herforderinnen das Tempo halten, ließen auch nur noch zwei Gegentore zu und konnten mit 39:7 sehr überlegen das Spiel für sich entscheiden.
 
Es spielten:
Milli Lange (TW), Sina Störmer (6), Lena Hagmeister (13), Janina Reichert (10), Merle Schröder (1), Sophia Placke (5), Lisa Buschkamp, Kathi Warnke (3), Maya Regtmeier (1), Carla Stuke

 

 

 

07.|08.10.2017

1. Herren | Bezirksliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

© Herforder Kreisblatt

 

 

-

1. Damen | Landesliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

© Herforder Kreisblatt

 

 

-

3.Damen | Kreisklasse

 

TG Herford - HSG Quelle/Ummeln 14-23 (7-14)
Auch unser vergangenes Heimspiel verloren wir mit 14-23 (7-14). Obwohl wir zu Anfang gut mitgehalten haben, zogen die Mädels aus Ummeln über ein 5-10 bis hin zum Halbzeitstand von 7-14 davon. Da wir nicht mehr als einen sechs Tore Rückstand aufholen konnten, war der Sieg für die Bielefelder sicherlich verdient. 
Im Vergleich zu den letzten Wochen spielten wir trotzdem von Anfang an schneller, sodass wir einige schöne Tore und Strafwürfe herausspielen konnten. 
In der Abwehr müssen wir in Zukunft schneller verschieben, damit weniger große Lücken entstehen. 
 
Die Tore erzielten:
N.Rethemeier 3, Rösner 3, Heyer 6/3, Meixner 2

 

 

-

mE-Jugend | Kreisliga

 
TSG Altenhagen-Heepen 2 - TG Herford 19:25 (14:14)
Eine gute Leistung im Auswärtsspiel der E-Jugend wurde in Altenhagen mit zwei Punkten belohnt. In den ersten Minuten war das Team noch nicht richtig wach und lag schnell mit 3:0 zurück. Danach konnte dann aber schnell der Ausgleich hergestellt werden und bis zum Halbzeitpfiff konnte sich keine Mannschaft mehr mit mehr als einem Tor absetzen. Folgerichtig ging es auch mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel gelang es dann besser den Ball aus der Abwehr nach vorne zu tragen und beim 16:19 konnte dann die erste deutlichere Führung erzielt werden. Bis zum Endstand von 19:25 wurde diese dann weiter verteidigt und ausgebaut. 
 
Es spielten:
Aaron Lübbers, Ole Lübbers , Noah Prätsch (4), Kilian Jabs, Liam Golüke, Bo Gizinski (3), Dejan Petrasinovic, Tim Rusnak (4), Nico Spaeter (10), Ben Broeker (2), Kamran Michailow, Leo Tasche, Jannis Breer (2)

 

 

-

mD-Jugend | Kreisklasse

 

TV Häver - TGH 11:30 (5:16)       
Trotzdem das Häver durch eine etwas ungewöhnliche Spielweise in der Abwehr sowie im Angriff unsere Jungs manchmal zu leichten Fehlern und Abstimmungsproblemen brachte, war das Spiel doch recht schnell entschieden. Und das obwohl sich durch dieverse Krank- und Abmeldungen gerade mal 9 Spieler im Kader standen. Schön war auch, dass sich viele Jungs in die Torschützenliste eintragen konnten, besonders das 30. Tor von Luca und der Kempa von Dan nach Anspiel von Linus verdienen noch besondere Beachtung.
 
Es spielten:
Johann Krämer, Moritz Knüppel (4), Luca Wolf (5), Ben Oliver Stork, Gino Aliu (1), Linus Heine (5), Philip Dierks, Fabio Grabow (3) und Dan Stypinski (12)

 

 

-

mC-Jugend | Kreisliga (Vorrunde)

 
HSG Quelle/Ummeln - TG Herford 3:36 (2:19)
Der zahlenmäßig und körperlich unterlegene Gastgeber hatte in keiner Sekunde Zugriff auf das Spielgeschehen. Nach dem 1:2 Anschlusstreffer durch die Nummer 10 der HSG machte die TG Herford hinten bis zum 1:14 dicht. Vorne wurde fast jeder Angriff mit einem Tor belohnt. So war zur Halbzeit dann schon ein deutliches 2:19 auf der Tafel zu sehen.
Das ganze Spiel über wurde fleißig gewechselt und ausprobiert. Das tat dem Spielverlauf jedoch keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, denn in der zweiten Hälfte kamen die Jungs aus Quelle/Ummeln nur noch zu einem Treffer!
Die TG Herford spielte in der Abwehr weiter stark und konnte viele Ballgewinne in Tore ummünzen.
Erst knapp drei Minuten vor dem Abpfiff bekam man das dritte Gegentor (3:32). Endstand 3:36 für die Turngemeinde aus Herford.
 
Es spielten:
Malte Warnecke (TW), Ben Winter, Edvin Oldenburger (1), Niklas Kamp, Lukas Nolte (3), Noah Körber, Tamay Ünal, Aron Gieselmann (4) Tom Luca Steinmetz (13), Moritz Heine (3), Tarek Meiners (5), Bleron Krasniqi (2/1), Philipp Halt und Vladislav Kimbar (5)

 

 

-

wA-Jugend | Bezirksliga BI-HF/GT (Vorrunde)

 
TG Herford  -  JSG Handball LöMO 38:11 (22:5)
Die Herforderinnen zogen schnell über 9:2 und 18:4 davon und ließen den Mädchen von LöMO nur sehr wenig Gelegenheit ein Tor zu erzielen. So stand es zur Halbzeit schon 22:5. In der zweiten Hälfte spielten die TG-Mädels ihr temporeiches Spiel weiter und konnten sehr überlegen das Spiel mit 38:11 gewinnen.
 
Es spielten:
Milli Lange (TW), Sina Störmer (3), Lena Hagmeister (19), Janina Reichert (5), Merle Schröder, Sophia Placke (7), Lisa Buschkamp (2), Kathi Warnke (1), Maya Regtmeier (1)

 

 

30.09.|01.10.2017

1. Herren | Bezirksliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

© Herforder Kreisblatt

 

 

-

1. Damen | Landesliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

© Herforder Kerisblatt

 

 

-

wA-Jugend | Bezirksliga BI-HF/GT (Vorrunde)

 

© Neue Westfälische Herfor

JSG Lenzinghausen-Spenge - TG Herford 10:32 (3:13)
Die Herforder Mädchen zeigten von Anfang an ihre Stärken und zogen, trotz einiger technischer Fehler im Angriff, über 0:6 und 02:10 bis zur Halbzeit auf 3:13 davon. In der zweiten Hälfte konnten sich die Herforderinnen noch etwas steigern. Es wurde allerdings zunehmend schwerer bei einer Führung von 4:22 die Konzentration hochzuhalten, sodass sich jetzt hin und wieder einige Lücken für die JSG in der Abwehr auftaten. Letztendlich gewann die TGH das Spiel sehr überlegen mit 10:32.
 
Es spielten:
Milli Lange (TW), Sina Störmer (9), Lena Hagmeister (14), Janina Reichert (4), Merle Schröder (3), Sophia Placke (2), Lisa Buschkamp, Kathi Warnke, Carla Stuke

 

 

-

mC-Jugend | Kreisliga

 

TG Herford – HSG EGB Bielefeld  23:39 (9:19)
„Mit der richtigen Einstellung“ so Trainer Thorsten Schwarting nach dem Spiel “wäre das Ergebnis nicht so deutlich ausgefallen“. Zu Beginn konnte man auch zahlreiche technische Fehler und unkonzentrierte Abschlüsse beobachten. Nicht allein das war Grund für diese Mannschaftsleistung der zum Teil gesundheitlich angeschlagenen Herforder. Man ermöglichte den Gästen durch ein nicht zu erkennendes Rückzugsverhalten leichte Tore. So gingen die Bielefelder von 4:6 mit einem sieben Tore Lauf auf 4:13 schon fast uneinholbar in Führung. Zur Pause lag man dann bereits mit 9:19 zurück. Nach dem Wechsel konnten die Zuschauer nochmal ein leichtes Aufbäumen der TGH sehen. So stand es kurz nach dem Wechsel in der 27. Minute 13:20 als dann die HSG EGB Bielefeld ihrerseits mit einem 6-Tore-Marsch zum 13:26 antwortete. Bis zum Endstand von 23:39 konnte die Turngemeinde das Ergebnis auch nicht mehr positiver gestalten.
 
Es spielten:
Malte Warnecke im Tor, Edvin Oldenburger (1), Niklas Kamp, Lukas Nolte, Noah Körber, Tamay Ünal, Aron Gieselmann (4), Tom Luca Steinmetz (10/3), Tarek Meiners, Bleron Krasniqi, Philipp Halt (2/1) und Vladislav Kimbar (6)

 

 

-

mD-Jugend | Kreisklasse

 

TGH - SG Bünde/Dünne 22:9 (8:3) 
Ab der ersten Minute stand die Abwehr sicher und trotz einiger Fehler im Spiel nach vorne, wurde über 5:0 und 8:3 zur Halbzeit alle Zeichen auf Sieg gestellt. In der zweiten Halbzeit wurde dann auch vorne konzentrierter durchgespielt und die Chancen besser genutzt, so dass am Ende ein deutlicher 22:9 Sieg herauskam. Es war eine starke Mannschaftsleistung.
 
Es spielten:
Johann Krämer, Moritz Knüppel (1) Luca Wolf (5), Ben Oliver Stork, Max Schmitt (2), Gino Aliu, Ferdinand Stuke, Linus Heine (6), Philip Dierks, Marlon Knorr, Fabio Grabow (2), Dan Stypinski (6)

 

 

-

mE-Jugend | Kreisliga

 

TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck - TG Herford 29:28 (16:17)
Ohne Punkte kam die E-Jugend vom Spiel aus Jöllenbeck zurück. Diese Niederlage nach einem wirklich guten und spannenden Spiel war sehr unglücklich, mindestens ein Punkt wäre verdient gewesen. Von Beginn an waren beide Teams hellwach und zeigten ein sehr schnelles und abwechslungsreiches Spiel in dem sich ständig Chancen auf beiden Seiten ergaben. Die kleine Halle in Jöllenbeck trug hierzu sicherlich auch ihren Teil bei. Kein Team konnte sich deutlich absetzen und so ging es mit einer knappen Führung für die Turngemeinde in die Halbzeit. Auch nach dem Wechsel blieb es eng, beide Mannschaften zeigten hohen Einsatz und gutes Zusammenspiel. Beim 25:28 drei Minuten vor Ende sah es nach einem Auswärtssieg aus, einige unglückliche Aktionen in der Schlussphase ließen Jöllenbeck dann doch noch ausgleichen. Nach einem vom starken Torwart Leo Tasche abgewehrten Penalty ging der Ball dann noch einmal verloren und Sekunden vor Ende traf Jöllenbeck dann zum Sieg. Trotzdem kann das Team stolz sein auf eine gute Leistung, auf die sich aufbauen lässt.
 
Es spielten:
Noah Praetsch (2), Tim Rusnak (6), Nico Spaeter (14), Bo Gizinski (3), Lian Golüke, Ben Bröcker (3), Kilian Jabs, Elias Werner, Dejan Petrasinovic, Leo Tasche, Julian Schulz 

 

 

23.|24.09.2017

 

1. Herren | Bezirksliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

© Herforder Kreisblatt

 

 

-

1. Damen | Landesliga

 

© Herforder Kreisblatt

 

© Neue Westfälische Herford

 

 

-

2.Herren | Kreisliga A

 

© Neue Westfälische Herford

 

 

-

mD-Jugend | Kreisklasse

 

VFL Herford - TGH 7:14 ( 3:5 ) 
Das Ortsderby begann auf beiden Seiten recht unkonzentriert und ohne echten Spielfluss. Nachdem die Anfangsschwierigkeiten abgelegt wurden, gingen wir doch dann mit einem kleinen Vorsprung in die Halbzeit. Die Halbzeitansprache wurde dann sofort umgesetzt, und wir konnten uns auf 9:3 absetzten. Dieser Vorsprung wurde dann sicher bis zum Ende gehalten. Wir Trainer sind sehr stolz auf die Kinder, dass sie es geschaft haben auch solch ein Spiel durch Willenskraft zu gewinnen.
 
Es spielten:
Johann Krämer, Moritz Knüppel (5), Luca Wolf, Max Schmitt (1), Gino Aliu, Linus Wendik, Ferdinand Stuke, Linus Heine, Philip Dierks,   Marlon Knorr, Fabio Grabow und Dan Stypinski (8).

 

 

16.|17.09.2017

 

1. Herren | Bezirksliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

© Herforder Kreisblatt

 

 

-

1. Damen | Landesliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

© Herforder Kreisblatt

 

 

-

mE-Jugnend | Kreisliga

 

JSG Lenzinghausen-Spenge : TG Herford 15:24 (8:14)
Mit einem Sieg kam die mE-Jugend vom Auswärtsspiel aus Spenge zurück.
Von Anwurf an lag das Team durchgehend in Führung und gab diese auch bis zum Abpfiff nicht mehr ab. Besonders in der Abwehr zeigten sich die Spieler deutlich verbessert zur Vorwoche und konnten so viele Pässe des Gegners abfangen. Im Angriff wurden leider viele Chancen nicht genutzt und so blieb es bis zum 15:19 kurz vor Ende spannend. Als bei den Gastgebern dann die Kräfte nachließen wurde der Sieg dann doch noch deutlicher als es dem Spielverlauf entsprochen hätte.
 
Es spielten:
Nico Später (8), Ole Lübbers, Aaron Lübbers (1), Liam Golüke, Dejan Petraninovic, Ben Bröcker (7), Tim Rusnak (6), Leo Tasche, Julian Schulz, Jannis Breer, Elias Werner, Noah Prätsch (2)

 

 

-

wE-Jugnend | Kreisliga

 

TG Herford : TSVE 1890 Bielefeld 18:18 (8:8)
Mit voller Bank hießen wir die Mannschaft des TSVE 1890 Bielefeld bei uns in der Barlach-Hölle Willkommen. Der TSVE startet etwas besser in die erste Halbzeit und konnte schnell mit 0:3 in Führung gehen. Nach den Anfangsschwierigkeiten holten unsere Mädels jedoch einen 2:6 Rückstand auf. Durch viele schöne Aktionen nach vorne, gingen wir dann mit einem 8:8-Ergebnis in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit kamen wir wieder schlecht ins Spiel und der TSVE nutzte dies direkt, um wieder einen vier Tore-Vorsprung aufzubauen. Das rüttelte unsere Mädels wach und wir begannen wieder mit dem Spielen. Wir holten auf und ab da war es für die Eltern ein Herzschlag-Spiel. Mehrfach wechselte die Führung und keine Mannschaft konnte sich absetzen. 20 Sekunden vor Ende hieß es dann 18:17 für uns und der TSVE setzte zum letzten Freistoß an. Leider konnte die Deckung nicht dagegen halten und der TSVE glich mit dem Schlusspfiff zum 18:18 aus.
Vom Ergebnis gerecht. Mit einer etwas besseren Chancenverwertung hätten wir uns wahrscheinlich eher absetzen und das Spiel für uns entscheiden können.
 
 
-

mD-Jugend | Kreisklasse

 

TGH - JSG Handball Lömo 22:15 (8:7)        
Es war von Anfang an ein gutes Spiel gegen einen starken Gegner. Auf beiden Seiten gab es in der Abwehr und Angriffe gute Aktionen und so gingen wir mit einem knappen 8:7 in die Halbzeit. Nach der Halbzeit konnten wir dann durch einen erneut sehr starken Johann Krämer und einer beherzten Abwehrleistung, sowie vorne auch durch sehr schöne Aktionen uns absetzten und das Spiel dann doch sicher mit 22.15 gewinnen.
 
Es spielten:
Johann Krämer, Moritz Knüppel (5) Luca Wolf, Ben Stork ( 2), Max Schmitt (1), Linus Wendik, Linus Heine, Jonah Kamp, Marlon Knorr (1),Fabio Grabow (1) und Dan Stypinski (12)

 

 

-

mC-Jugend | Kreisliga Vorrunde

 

TG Herford – JSG Lenzinghausen-Spenge 12:19 (7:8)
Im ersten Heimspiel der Saison konnte man den eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden. In der ersten Hälfte deutete sich schon an, was am Ende auf der Anzeigentafel zu sehen war. Denn anstatt einen zwei Tore Vorsprung (5:3) weiter auszubauen, leisteten sich die Jungs der Turngemeinde etliche technische Fehler und der Abschluss wurde zu schnell und überhastet gesucht. Dies hat den Gast aus Lenzinghausen-Spenge geradezu eingeladen, vorne einfach Tore zu machen. So ging man mit einem Tor Rückstand (7:8) in die Pause. Nach dem Wechsel konnte die TG nur noch einmal ausgleichen, als sich das Bild der ersten Halbzeit zu wiederholen begann. Ca. 20 Fehlwürfe und weitere technische Fehler waren Grund für die wohl verdiente Niederlage. Bester Spieler auf Herforder Seite war Tim Olfert zwischen den Pfosten, der mit ein paar Paraden ein noch deutlicheres Ergebnis verhinderte.
 
Es spielten:
Tim Olfert und Malte Warnecke, Ben Winter (1), Lukas Nolte (3), Tom Luca Steinmetz (5/1), Moritz Heine (1), Vladislav Kimbar, Niklas Kamp, Aron Gieselmann

 

 

09.|10.09.2017

1. Herren | Bezirksliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

-

1.Damen | Landesliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

-

2.Herren | Kreisliga A

 

© Neue Westfälische Herford

 

-

mE-Jugend | Kreisliga

 

TG Herford : HSG EG Bielefeld 1 23:26 (13:14)
Leider konnte die m.E.-Jugend zum Saisonstart nicht gewinnen. Gegen eine gute Bielefelder Mannschaft entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Spiel, in dem sich bis zur Halbzeit keine Mannschaft deutlich absetzen konnte. Nach dem Wechsel zeigte das Team sich dann hochkonzentriert und konnte sich auf 21:16 absetzen. Danach lief dann nichts mehr zusammen, in Angriff wurden viele Chancen vergeben und in der Abwehr lief man viel zu oft dem Gegner hinterher. So wurde aus der deutlichen Führung in wenigen Minuten ein klarer Rückstand, der bis zum Abpfiff nicht mehr aufgeholt werden konnte.
 
Es spielten: Nico Später, Tim Rusnak, Ben Brocker, Kamran Michailow, Julian Schmitt, Kilian Jabs, Leo Tasche, Dejan Petrasinovic , Noah Prätsch

 

-

mD-Jugend | Kreisklasse

 

JSG Bielefeld 07 - TGH 16:24 ( 5:10 )
Im ersten Spiel der Saison konnten wir größtenteils das Spiel bestimmen und durch gute Kombinationen und Aktionen zum Torerfolg kommen. Kleine Konzentrationsprobleme machten das Spiel spannender, aber dennoch war es ein ungefährdeter Sieg, wobei sich 8 verschiedene Leute in die Torschützenliste eintragen konnten. Mit diesem Erfolg gehen wir nun positiv in die nächsten Spiele
 
Es spielten: Johann Krämer ( stark im Tor ), Luca Wolf (1), Ben Stork, Max Schmitt (2), Linus Wendik (5), Linus Heine (5), Philip Dierks, Jonah Kamp, Marlon Knorr, Fabio Grabow (1) und Dan Stypinski (8)

 

-

mC-Jugend | Kreisliga (Vorrunde)

 

JSG Bünde-Dünne/Häver - TG Herford 18:27 (9:12)
Zum Auftakt der Saison konnten die Jungs der Turngemeinde die ersten drei Punkte sicher nach Hause holen. Der Gastgeber hatte keinen Auswechselspieler zur Verfügung uns so konnte mit gutem Tempospiel ein komfortabler sechs Tore Vorsprung bis zur fünfzehnten Minute heraus gespielt werden (3:9). Als ein Spieler der Gastgeber verletzungsbedingt ausfiel, nahm auch die TGH einen Spieler vom Feld und wechselte viel durch um Erfahrungen zu sammeln. Dadurch kam der Gegner zur Pause wieder bis auf drei Tore (9:12) heran. Nach dem Wechsel ging man auf Herforder Seite zum alten Spielsystem über und konnte so den Abstand wieder ausbauen. In der 44. Minute führte man dann wieder mit 14:20. Diesen Vorsprung vergrößerte die TG Herford dann wieder in Gleichzahl spielend um weitere drei Zähler zum Endstand von 18:27.
Bitterer Beigeschmack bei der Partie war die Verletzung von Julian Forca. Er hat sich bereits beim Aufwärmen so stark am Finger verletzt, dass er mehrere Wochen ausfallen wird.
 
Es spielten: Tim Olfert (TW), Malte Warnecke (TW), Edvin Oldenburger (1), Niklas Kamp, Lukas Nolte (1), Noah Körber, Tamay Ünal, Tom Luca Steinmetz (13), Tarek Meiners (5), Bleron Krasniqi, Philipp Halt (3) und Vladislav Kimbar (3)

 

-

wA-Jugend | Bezirksliga Bi-HF/GT (Vorrunde)

 

TuS Brockhagen - TG Herford 16:33 (5:14)
Im ersten Spiel dieser Saison legten die Herforder Mädchen einen Traumstart hin. Von der ersten Minute an spielten sie sehr stark und konzentriert. Nach nur wenigen Minuten stand es schon 0:5 für die TGH. Immer wieder überraschte man mit toll herausgespielten Toren und in der Abwehr wurde so gut zugepackt, sodass die Brockhagener Mädchen nur selten zum Tor durchkamen. Dazu kamen noch die tollen Paraden von Milli Lange im Tor. Dementsprechend stand es zur Halbzeit 5:14 für die TGH.In der zweiten Hälfte spielten die TG-Mädels weiterhin sehr konzentriert und temporeich. In der Abwehr ließen sie jetzt nach und nach zwar mehr Lücken zu und Brockhagen konnte noch einige Tore werfen. über Stationen von 6:20 und 12:27 stand es am Ende 16:33 und die Herforderinnen konnten die ersten zwei Punkte mit nach Hause nehmen.
 
Es spielten: Milena Lange (TW), Sina Störmer (8/3), Lena Hagmeister (9), Janina Reichert (10), Lisa Buschkamp (1), Maya Regtmeier (1), Merle Schröder, Sophia Placke (4), Katharina Warnke, Carla Stuke

 

 

Mannschaftsvorstellungen

31.08.2017 | 1. Herren | Bezirksliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

-

04.09.2017 | 2. Herren | Kreisliga A

 

© Neue Westfälische Herford

 

-

06.09.2017 | 1. Damen | Landesliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

© Herforder Kreisblatt

 

-

08.09.2017 | 2. Damen | Bezirksliga

 

© Neue Westfälische Herford

 

 

02.|03.09.2017

mC-Jugend | Kreisliga | Vorbereitung

 

TuS Eintracht Oberlübbe - TG Herford 24:21 (11:12)
Als einziges Vorbereitungsspiel stand die Partie gegen TuS Eintracht Oberlübbe auf dem Programm.
Zuletzt begegneten wir dem Team aus dem Nachbarkreis beim Bezirkspokal vor zwei Jahren. Da wir nur mit sieben Spielern anreisen konnten und Oberlübbe die Oberliga Vorrunde erreicht hat, waren die Erwartungen sehr begrenzt.
So sahen dann auch die ersten fünf Minuten aus. Der Gastgeber zog schnell mit vier Toren auf 5:1 davon. Das lag aber mehr an der Nervosität, als an spielerischen Defiziten.
Denn die Turngemeinde kam dann Zug um Zug näher heran. Der Mut stieg mit jedem Torerfolg und die eingeübten Spielzüge funktionierten gut. So konnte man das Spiel bis zur Halbzeit offen gestalten und sogar mit einem Tor in Führung liegend in die Pause gehen.
In der zweiten Hälfte konnten die Jungs lange die Führung halten. Zum Ende machte sich dann leider bemerkbar, dass die Gastgeber eine volle Bank hatten. Die Kräfte der Herforder ließen nach und der TuS Eintracht Oberlübbe konnte so die Partie noch einmal drehen und mit 24:21 für sich entscheiden.
Am Ende genossen die Jungs zusammen ein Erfrischungsgetränk, zu dem uns der Gastgeber eingeladenhatte.
Alles in Allem eine starke Mannschaftsleistung die es in der am kommenden Wochenende startenden Saison zu wiederholen gilt.
 
Es spielten:
Tim Olfert (TW), Vladislav Kimbar, Julian Forca, Moritz Heine, Tom Luca Steinmetz, Edvin Oldenburger und Philipp Halt