Facebook
Google
Twitter
TG Fit!
TG Kids!

Ju Jutsu: Kampfsport / Selbstverteidigung / Martial Arts

Info

Neben dem traditionellen Ju Jutsu-Training haben Interessierte ab dem 2. Juni 2016 die Gelegenheit, die in Brasilien entwickelte Kampfsportart des „Brazilian Jiu Jitsu“ (kurz: BJJ) zu erlernen. Trainer Stefan Kochsiek erklärt: „BJJ entstand Anfang des 20. Jahrhunderts in Brasilien. Natürlich wurde auch hier das Rad nicht neu erfunden und es gibt diverse Gemeinsamkeiten zum Judo oder Ju Jutsu usw. Die ursprüngliche Idee war, dass sich auch leichtere, kleinere – vielleicht auch schwächere Menschen sich gegen scheinbar überlegene Gegner behaupten können.“ Hierzu erlernen die Teilnehmer insbesondere Hebeltechniken, die auf die menschliche Physionomie zugeschnitten sind. Kochsiek fährt fort: „der Schwerpunkt liegt bei uns auf dem Kampf am Boden. Schläge und Tritte spielen im BJJ eine untergeordnete Rolle“.

Abteilungsleiter Phil Launer erläutert: „BJJ wird immer beliebter, deshalb wollen wir unser sportliches Spektrum in diese Richtung erweitern. Organisatorisch bleibt es jedoch Teil unserer Abteilung; wer zum BJJ kommt, kann also ohne weiteres auch beim Ju Jutsu mit trainieren und umgekehrt.“ - Ferner weist er darauf hin: „Mitmachen kann jeder, egal ob alt oder jung, Mann oder Frau, Leute mit Kampfsporterfahrungen oder absolute Anfänger.“

Trainingszeiten

In den Sommerferien vom 15.07. bis zum 27.08. wird in der Budo-Abteilung nur eingeschränkt trainiert. Es gibt eine wöchentliche Trainingseinheit für alle Sportarten (Ju-Jutsu, Judo und BJJ) und alle Altersgruppen:

MO 18:00-20:00 Uhr

 

Nach den Ferien findet das Training wieder zu den üblichen Trainingszeiten statt:

für alle Altersgruppen

MO 20:00-21:30 Uhr
DO 17:45-19:15 Uhr

 

Trainingsort ist die Turnhalle der Wilhelm-Oberhaus-Schule (Schulwall 5, Herford - hinter der Deutschen Bank)

Kontaktdaten

Robert Maaßen (Abteilungsleiter)
Telefon 01577 9623773
E-Mail