Völlig schwarz gekleidet bewegen sich die Akteure unsichtbar für die Zuschauer im Schwarzlicht (UV-Licht) und erzeugen mit weißen und neonfarbenen Gegenständen lustige Geschichten, geheimnisvolle Erscheinungen und kuriose Illusionen. Seit 1996 führt die Jonglage-Abteilung und der Kinder- und Jugendzirkus Funtastic Schwarzlicht-Theater-Projekte durch und integriert Schwarzlicht-Nummern in die Bühnenprogramme wie z.B. in den Tagträumer-Varietés 2009, 2011 und 2017 sowie bei der Jubiläumsshow 2010.   Eigenständige große Schwarzlicht-Theater-Shows z.B. auf der Studiobühne des Stadttheaters (2004, 2017) oder auf Bühnen im Jugendzentrum (1996) oder der Turnhalle Lübberbruch (2016) wurden entwickelt. Kleinere Projekte in der Turnhalle mit einer improvisierten „Black Box“ oder beim Zirkus- und Theaterwochenenden im Kreisjugendheim Rödinghausen endeten mit Werkstatt-Aufführungen.